Aktuelles


MISCHA ANSELM
Sonntag, den 27. November 2022

altWir arbeiten nun auch mit der Autorin MISCHA ANSELM zusammen und freuen uns auf die Zussammenarbeit.

Herzlich willkommen ijm Kreis der Asheras, liebe Mischa.

 

Mischa Anselm wurde 1967 in Österreich geborenen.

Die Salzburgerin verbrachte nach ihrem Abitur knapp zehn Jahre im Ausland, durchquerte mit ihrem Rucksack den amerikanischen Kontinent von Alaska bis Argentinien und heuerte später als Sportanimateurin für das weltweite Unternehmen Club Méditeranée an. Florida, die Dominikanischen Republik, Martinique, St. Lucia, Marokko, die Türkei und der Nobelskiort St. Moritz waren in den folgenden Jahren ihre Erfahrung-Sammlungs-Territorien. Mischa Anselm begegneten in diesen Jahren Kulturen, Religionen, Menschen, Charakteren.

Zurück in Österreich studierte sie an der Paris Lodron Universität in Salzburg Publizistik und Kommunikationswissenschaften und hängte anschließend an der Fachhochschule in Puch/Urstein das Studium für Soziale Arbeit an.

Sportlich avancierte sie zur Teilnehmerin der Ironman-Weltmeisterschaftsteilnehmer auf Hawaii.

Mischa Anselm ist Mutter eines erwachsenen Sohnes. Heute lebt und arbeitet sie in Salzburg. Sie ist eine quirlige, lebensfrohe, humorvolle Frau mit überschäumender Energie und voller Tatendrang.

„Ich liebe das Leben und ich liebe es, schnell zu leben. Ich genieße jeden Tag. Ja, ich kann auch schnell genießen.“

Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten in der Natur. Überall da wo es grün ist, wo es kreucht und fleucht fühlt sie sich am wohlsten. Oder wenn sie schreibt. „Dann versinke ich in genau dieser Welt, die ich gerade erschaffe. Dann bin ich mitten drin, bin ein Teil meiner Geschichte. Ich kann alles sehen und hören und riechen. Und ich spüre meine Charaktere, ich liebe und hasse sie. Manchmal geht die Fantasie dann auch ganz schön mit mir durch. Speziell beim Sport öffnen sich mir Ventile, auch kreative."

NEUES von STEFAN S: KASSNER
Donnerstag, den 17. November 2022

altVon unserem Autor STEFAN S. KASSNER ist gestern am "Tag der Toleranz" die Novelle DRAHTSEILAKT erschienen. Ein Text, der keinen unberührt lassen kann.

Die strengreligiöse Gruppe der ‚Children of God‘ lebt in einer fast vollständig von der Außenwelt abgeschirmten Gemeinschaft. Hat ein junger Mann mit einundzwanzig Jahren die Volljährigkeit erreicht, muss er den Gang über ein Drahtseil, das quer über eine Schlucht gespannt ist, absolvieren. So verlässt er seine Familie und seine Jugend auf der einen Seite der Schlucht, um auf der anderen Seite, die ihm zugewiesene Frau zu erreichen, mit der er eine neue Familie gründet.
Als Jonas den Gang antritt, wird ihm bewusst, dass er auf ein Leben zugeht, das von einer schweren Sünde und Lüge geprägt sein wird. Er trifft eine folgenschwere Entscheidung.

LISA PFEIFER
Samstag, den 05. November 2022

altWir arbeiten nun auch mit der Autorin LISA PFEIFER zusammen und heißen sie im Kreis der Asheras willkommen.
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, liebe Lisa.


Schon zu Schulzeiten gab es keinen Aufsatz, bei dem Lisa Pfeifer nicht über die vorgegebene Seitenzahl hinausschoss. Sich auf zwei Seiten eine Geschichte auszudenken, genügte ihr nie.
Das Schreiben begleitete sie in der Jugendzeit und bildete später einen Ausgleich zum Arbeitsalltag beim Film und Fernsehen, der sehr intensiv sein kann.
Seit 2019 veröffentlichte Lisa Pfeifer ihre Werke sowohl im Eigenverlag als auch bei Verlagen. Ihre bisherigen Werke reichen über romantische Liebesgeschichten, historischen Romanen, bis zu LGBTQIA.

NEUES von MARC STROOT
Samstag, den 05. November 2022

altVon unserem Autor MARC STROOT ist der Thriller ICH WILL NUR SPIELEN erschienen.


Der alleinerziehende Kriminalkommissar Michalski sieht sich, nach seiner Versetzung in eine kleinere Stadt im Brandenburger Raum, mit einer rätselhaften Mordserie konfrontiert. Er setzt alles daran, den psychopathischen Täter trotz vieler Hindernisse zu fassen, und muss feststellen, dass man statt wahrzunehmen nur das sieht, was man sehen will.

NEUES von ANETT DIELL
Freitag, den 28. Oktober 2022

altVon unserer Autorin ANETT DIELL ist der Liebesroman DIE MELODIE DER VILLA WINTER erschienen.

Eine tragische Liebesgeschichte in einer Zeit des Umbruchs, im zwiegespaltenen Berlin der 20er-Jahre. Für alle LeserInnen von Claine Winter und Bettina Storks

»Fragte man Emilia, glich Berlin einem Chamäleon, das es vermochte, sein Kleid beliebig von schick zu schäbig zu wechseln.«

Auf dem alten Landsitz Villa Winter erblüht eine der renommiertesten Musikakademien weltweit. Elodie Wagner verliebt sich vom ersten Augenblick an in das alte Haus. In das Geheimnisvolle, das es umgibt. In die Musik, die es erfüllt. Und in den jungen Charlie Flimmer, der ihrem ehrgeizigen Vater allerdings ein Dorn im Auge ist. Ehe er eine Verbindung verhindern kann, ereignet sich auf dem Landsitz jedoch eine furchtbare Tragödie. Elodies Großmutter und Gründerin der Akademie verstirbt an einem plötzlichen Herzinfarkt. In der Hand der Toten findet Elodie den Fetzen eines Briefes, der von einer Wahrheit spricht, die innerhalb der Mauern dieses Hauses verborgen liegt. Elodie beschließt, dieser Wahrheit nachzugehen, und kommt schon bald einem Geheimnis auf die Spur, das nicht nur ihre Großmutter betrifft …




«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 275
 

Letzte News

mischa-anselm

Pinnwand

LADINA BORDOLI bei..

ladina-bordoli-bei-heyne